spacer

systemische Supervision Berlin

Systemische Supervision ist professionelle Beratung, die der Reflexion beruflichen Handelns dient. Ziel ist es Handlungssicherheit, Entlastung und fachlichen Qualifizierung der Mitarbeiter_innen zu erreichen. Die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb von Teams und zwischen Team und Leitung / Koordinatoren wird gefördert. Sowie die Entwicklung eines beruflichen Selbstverständnisses, aber auch die kritische Auseinandersetzung mit dem beruflichen Handeln oder Entscheidungen. Dies geschieht unter anderem durch den systemischen Blick auf Organisations- und Arbeitsabläufe, das Ansprechen und Aufklären von Konflikten sowie durch die Erweiterung von Wahrnehmungsfähigkeit und Handlungsoptionen.

Durch systemische Methoden wie zum Beispiel: Visualisierungen, Hypothesenbildung, Aufstellungen, Reflekting Team entstehen neue Sichtweisen auf ein Problem oder Schwirigkeiten und es können vor allem neue Handlungsschritte für die Zukunft erarbeitet werden. Ein Perspektivwechsel kann zu klareren Aufgaben- und Rollenverteilung führen und fördert die Fähigkeit zur Selbstorganisation von Systemen. Die Ressourcen eines Teams werden aktiviert und in den Prozess der Lösungsfindung mit eingebunden. Dadurch wird kollegiale Unterstützung gefördert und in den Arbeitsalltag integriert.

Unsere systemische Haltung ist grundsätzlich prozessorientiert und geprägt von Wertschätzung, Vertrauen, Allparteilichkeit und Kreativität. 

Inhalte und Methoden werden ihrem aktuellen Bedarf angepasst

Wir bieten:

In der Fallsupervision

können konkrete Arbeitsprozesse / Fälle besprochen, analysiert und optimiert werden. Fachkräfte können in einem geschützten Rahmen auch Unsicherheiten thematisieren und gemeinsam mit dem oder der Supervisor_in und den Kolleg_innen nach Handlungsalternativen suchen. „Was muss oder kann ich als nächstes tun?“ „Habe ich noch den Überblick, oder bin ich im System verstrickt?“ „Welche Rolle nehme ich in diesem Kontext ein?“ „Kann ich meine Aufgabe oder meinen Auftrag unter den gegebenen Bedingungen überhaupt erfüllen?“ „Welche weiteren Ressourcen kann ich nutzen oder aktivieren?“ Die Klärung dieser Fragen führt zu mehr Handlungssicherheit und Handlungsoptionen und damit auch zu einer Entlastung der Fachkräfte.

In der Team-Supervision

kann es um Teamkonflikte, Teamentwicklung, Probleme zwischen Team und Leitung oder der Organisation gehen. Bestehende Strukturen, Kommunikationsmuster, Haltungen und Rollen können betrachtet und hinterfragt werden. Entscheidend ist ein lösungsorientierter Ansatz. In der Moderation des Prozesses wird darauf geachtet, eine „Problemtrance“ zu vermeiden und zu einem für alle tragbarem Ergebnis zu kommen. Gerade bei Teamkonflikten ist es erforderlich die Dinge sichtbar zu machen, sie aber auch im Arbeitskontext zu belassen und darauf zu achten, dass persönliche Grenzen nicht überschritten werden.

Einzelsupervision / Coaching von Leitungskräften

Leitungskräfte stehen einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber, die durch externe Faktoren und Vorgaben permanent beeinflusst werden. Sie sitzen zwischen den Stühlen, haben eine klassische Sandwichposition zwischen Team und Geschäftsführung inne. Budgetverwaltung und Teamentwicklung, Netzwerk- und Kooperationsarbeit, Qualitätsmanagement und Evaluation sind nur einige Herausforderungen, die eine hohe Flexibilität erfordern. Supervision und Coaching können hier Führungskräfte unterstützen, wenn sie neue Handlungsstrategien entwickeln oder sich neu orientieren möchten.

Teamentwicklung / Teambuilding

Gute Teamarbeit und eine gute Organisation kann sehr vieles leisten: effektive Arbeit und effiziente Ressourcennutzung, flexible und kreative Lösungen, hohe Arbeitszufriedenheit, entwicklungsfähige und lernende Organisationen. Der Erfolg eines Teams entsteht allerdings nicht auf Anhieb, sondern wächst aus einem gelingenden Gruppenprozess und einem arbeitsbezogenen Lernprozess.
Systemische Teamentwicklung unterstützt dabei, das Team als ganzes handlungsfähiger zu machen, strategisch auszurichten und sich zur lernenden Organisationseinheit zu entwickeln.
 

Alle Angebote können bei Ihnen oder in unseren Praxisräumen in Berlin Pankow stattfinden.

Wir vereinbaren gerne einen Termin zum Kennenlernen und einem unverbindlichem Vorgespräch.

Kontakt: Koordination / Beratung / Therapie:
Tel: 0157 - 87510758

Mailadresse: info@family-first.de